Elia Rediger | Das Schachspiel
16611
post-template-default,single,single-post,postid-16611,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-9.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

Das Schachspiel ist in seiner Form nicht mehr gängig, da es die Sadt aus den schwarzen und weißen Feldern im Eifer der Aufhebung gängiger Feindseligkeiten sich dem Grau näher meinten. Alle Felder wie auch Spielfiguren  auf den heutigen Schachfeldern sind von gleichem Grau. Es birgt von grossem Geschick und gegenseitigem Einverständnis mit einen Spielpartner ein Spiel bis zum Ende durchzustehen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.